Einsatzgebiet

Das Einsatzgebiet der FF Bergstedt hat eine Größe von gut 7 Km²  und stimmt größtenteils mit den Stadtteilgrenzen überein. Zur Zeit leben auf dieser Fläche ca. 10.000 Menschen, Tendenz weiter steigend. Bergstedt ist mit seinen vielen Wald-, Forst- und sonstigen Grünflächen ein immer noch recht ländlich geprägter Stadtteil im äußersten Nord-Osten Hamburgs, an der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein.

Quelle: www.openstreetmap.org

Quelle: www.openstreetmap.org – Bergstedt und umliegende Gebiete

Der Grundsatz, der bei der Festlegung oder Neuordnung der Einsatzgebiete der Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs strengstens beachtet wird, ist stets, dem Bürger möglichst schnell Hilfe leisten zu können. Daher ist es durchaus möglich, dass Gebiete eines Stadtteils nicht zu dem Einsatzgebiet der gleichnamigen Freiwilligen Feuerwehr gehören.

Die FF Bergstedt wird, wie alle anderen Freiwilligen Feuerwehren auch, über das Einsatzgeschehen im eigenen Gebiet hinaus auch außerhalb des „eigenen Reviers“ eingesetzt. So z. B., wenn von einer Nachbarwehr Verstärkung für einen Einsatz angefordert wird oder eine Nachbarwehr bereits im Einsatz ist und es währenddessen zu einem weiteren Schadensereignis in dessen Einsatzgebiet kommt. Bei Großschadenslagen oder großen Unwettern können die Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs, ohne an ihr eigenes Einsatzgebiet gebunden zu sein, zu Einsätzen im gesamten Hamburger Stadtgebiet alarmiert werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.