JF-Bereichsübung

Am letzten Samstag im März fand erstmalig die Bereichsübung der Jugendfeuerwehren aus dem Bereich Walddörfer statt. Für die Jugendfeuerwehren Volksdorf, Bergstedt, Lemsahl, Duvenstedt und Hoisbüttel wurden 6 Stationen von den Freiwilligen Feuerwehren des Bereichs erstellt. Für einen reibungslosen Ablauf wurde hierfür extra eine Übungsleitstelle errichtet, mit der die Jugendlichen funken mussten um ihren nächsten Einsatz zugewiesen zu bekommen und ihren Einsatz für beendet zu erklären. Die Einsätze waren bunt gemixt und deckten von erster Hilfe über Brandschutz und Technische Hilfe bis hin zu Geschicklichkeitsübungen alles ab.

Vorbereitung der Brandbekämpfung.

In Bergstedt mussten die Jugendlichen einen Brand in einer Werkstatt mit mehreren verletzten Personen abarbeiten. Bei der Nachbarwehr in Hoisbüttel gab es eine Aufgabe zum Saugen aus offenen Gewässern. Die Wehren Duvenstedt und Wohldorf stellten ein Erste-Hilfe-Szenario und bei der Freiwilligen Feuerwehr Volksdorf galt es eine unter einem Auto eingeklemmte Person zu befreien. In Ohlstedt mussten die Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr eine Geschicklichkeitsübung absolvieren und die Freiwillige Feuerwehr Lemsahl sorgte mit ihrer Versorgungskomponente für ein runden Abschluss der Veranstaltung mit einer warmen Mahlzeit.