JF-Ausflug in den Hafen

Am vergangenen Sonnabend hat die Jugendfeuerwehr Bergstedt einen Ausflug in den Süden Hamburgs unternommen um sich über Geräte und Fahrzeuge für die Brandbekämpfung in Hafen- und Industrieanlagen zu informieren.

An der Feuer- und Rettungswache Süderelbe wurde uns das Löschunterstützungsfahrzeug (LUF 60) vorgestellt und vorgeführt. Mit dem Ventilator des kleinen fernsteuerbaren Raupenfahrzeuges können Hallen oder Tunnelanlagen entraucht oder belüftet werden. Beim Anschluss einer Wasserversorgung wird das Wasser durch den Ventilator vernebelt und das LUF kann die Brandbekämpfung effizient unterstützen.

LUF 60 und TMF im Übungseinsatz
« 1 von 3 »

Wie ein Brand von oben bekämpft werden kann wurde im Korb des Teleskopmastfahrzeuges mit Hilfe eines Wasserwerfers ausprobiert.

Ein Rundgang durch die Wache mit Besichtigung der verschiedenen Abrollbehälter und des Gerätewagen Rüst für die technische Hilfeleistung schlossen das Programm ab.

Vielen Dank für die interessanten Einblicke!

Im Anschluss hatten wir die Möglichkeit die Werkfeuerwehr Holborn zu besichtigen. Fahrzeuge, Geräte und stationäre Löschanlagen sind speziell auf den Schutz der Raffinerie zugeschnittenen. Die Größe der Schläuche und Dimension der Schaum-Wasserwerfer hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen, da hier deutlich größere Wassermengen gefördert werden müssen als in der kommunalen Brandbekämpfung. Vielen Dank für die umfangreiche Führung!