Gasmessgeräte für unsere Sicherheit

Gestern bekamen wir eine Einweisung in die beiden neuen Gasmessgeräte, auf die wir in Zukunft im Einsatz zurückgreifen können.

Hierbei handelt es sich zum einen um ein Kohlenstoffmonoxid-Warngerät. Es ist dauerhaft eingeschaltet und misst kontinuierlich die Konzentration vom Kohlenstoffmonoxid (CO) in der Luft. CO wirkt auf den menschlichen Organismus bereits bei Konzentrationen in der Luft von 1 % vol. in wenigen Minuten tödlich. Außerdem ist dieses Gas brennbar und wird bei Bränden in großen Mengen freigesetzt.

Zum Anderen verfügen wir nun auch über ein Multigasmessgerät für die Messung von bis zu sechs Gasen. Mit unserem Gerät sind wir in der Lage folgende Gase zu erkennen und zu messen:

20170206_210105

V.l.n.r.: Das Multigaswarngerät Dräger X-am® 5600 und das CO-Warngerät Dräger Pac® 7000

CO2 – Kohlenstoffdioxid

O – Sauerstoff

CO – Kohlenstoffmonoxid

HS – Schwefelwasserstoff

Cl – Chlor(-gas)

Außerdem kann das Gerät erkennen, ob das Gasgemisch in der Umgebung bereits die UEG (Untere Explo-sionsGrenze) erreicht hat bzw. ob das Gemisch zunehmend in den Bereich der Zündfähigkeit kommt.