Brandschutzerziehung 4. Klasse

Vor einigen Tagen stattete eine vierte Klasse der Grundschule Bergstedt der Freiwilligen Feuerwehr Bergstedt einen Besuch ab. Beginnend um 9 Uhr wurde den Kindern von fünf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr ein Einblick in verschiedene Bereiche des Brandschutzes und der Feuerwehr gegeben.

Aber der Reihe nach: Nach dem Eintreffen und der gegenseitigen Vorstellung bekamen die Kinder im Aufenthaltsraum des Feuerwehrhauses einige Informationen zur Hamburger Feuerwehr mit ihrer Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr. Anschließen wurde anhand eines kleinen Modellhauses die Ausbreitung von Rauch und die Wichtigkeit von Rauchmeldern demonstriert, sowie das richtige Verhalten im Brandfall thematisiert.

Anschließend wurde die Klasse in drei Gruppen aufgeteilt, die dann an drei verschiedenen Stationen weitere Themen erklärt und gezeigt bekamen.

An der ersten Station konnten die Kinder an der internen Telefonanlage im Feuerwehrhaus das Absetzen eines Notrufes üben. Nachdem die Kameraden ihnen erklärt hatten, warum die Rettungsleitstelle die verschiedenen Informationen benötigt, durfte jedes Kind den Telefonhörer selbst in die Hand nehmen und einen Notfall melden, der Ihnen als kleine Lage eingespielt wurde. Am anderen Ende der Leitung saß dann ein Kamerad und spielte die Leitstelle.

Die nächste Station in der Fahrzeughalle beschäftigte sich mit dem Feuerwehrfahrzeug, in unserem Fall dem HLF 20. Ein Kamerad zeigte den Kindern zuerst die Mannschaftskabine von Innen und erklärte ihnen die dort verlasteten Ausrüstungsgegenstände. Anschließend wurden alle Gerätefächer am Fahrzeug gezeigt und die darin befindliche, vielfältige Ausrüstung kurz vorgestellt.

Die dritte Station beschäftigte sich mit der persönlichen Schutzausrüstung der Feuerwehrleute sowie den Ausrüstungsgegenständen, die im Brandfall mit ins Feuer genommen werden. Die Kinder konnten dabei die Verwandlung eines Kameraden vom „Zivilisten“ zum einsatzbereiten Feuerwehrmann erleben und das Gewicht der Ausrüstung auch selbst erfahren.

Abschließend konnte die 4. Klasse noch offene Fragen stellen und wurde dann gegen 12 Uhr auf ihren Heimweg zur Grundschule Bergstedt verabschiedet.

Wenn Sie als Lehrerin oder Lehrer Interesse an einem Besuch mit Ihrer Klasse bei der Freiwilligen Feuerwehr haben, sprechen Sie uns gerne an.